Im Netz gefunden

Hier sammle ich allerhand Wissenswertes aus dem Netz, dass im weitesten Sinne mit dem Erzählen von Emotionen in den Medien zutun hat. Falls du etwas Tolles entdeckt hast, das hier dazu passt, dann lass es mich gern wissen.

Hochformat ist das neue Quer

Crew United twitterte eben diesen bei WIRED erschienenen Artikel von Johnny Haeusler. Er will sich nicht mehr darüber aufregen, dass die Allgemeinheit gern ihr Handy normal in der Hand hält, während sie filmt. Das an sich ist ja keine News, doch es wird interessant, wenn wir über Bildsprache reden.

Wenn eine Geschichte möglichst real wirken soll und den Trend unserer heutigen Zeit widerspiegeln will, werden Filmemacher sicherlich mit Freude auf dieses Stilmittel zurückgreifen. Für mich ist es nur noch eine Frage von vielleicht 2 Jahren, bis erste Filme einzelne Aufnahmen in Hochformat einbauen werden. Ich denke dabei an Found-Footage-Horrorfilme, oder Streifen, in denen das Handy eine zentrale Rolle einnimmt.

Wie steht ihr dazu? Dreht ihr, wie ich, auch gern mal etwas im Hochformt? Wie reagiert ihr, wenn ihr Videos im Hochformat seht? Was haltet ihr von Horrorfilmen im Hochformat?

 

Gefällt dir dieser Artikel, dann teile ihn
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Reddit0Pin on Pinterest0Email this to someone

Tagged under:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.