Im Netz gefunden

Hier sammle ich allerhand Wissenswertes aus dem Netz, dass im weitesten Sinne mit dem Erzählen von Emotionen in den Medien zutun hat. Falls du etwas Tolles entdeckt hast, das hier dazu passt, dann lass es mich gern wissen.

CGI verschlimmbessert die Kinofilme

Rocketstock.com führt uns 10 Gründe auf, warum CGI Kinofilme mittlerweile eher kaputt macht, als sie zu verbessern. Hier kommt mein Kommentar zu diesem lesenswerten Artikel:

Michael James kritisiert in dem Artikel, dass diese Jagd nach dem größt möglichen Spektakel alle anderen Produktionen wie traurige, kleine Würstchen wirken lässt, wenn sie versuchen ohne auszukommen. Gefühlt leidet für mich besonders der deutsche Film darunter, da sich hierzulande die Produktionen nur äußerst spärlich CGI leisten, obwohl wir wir durchaus das Knowhow dazu haben. Wenn das Hollywood-Bombast-Kino einen großen Platz im täglichen Konsum einnimmt, kommt einem der Tatort wie eine Schlaftablette vor. Mit dieser Entwicklung schaufeln sich Produktionen mit dem Schwerpunkt auf CGI-Effekte ihr eigenes Grab.

Es werden auch technische gründe aufgeführt. Früher konnte das Filmkorn des Zeluloid eine Menge Schwachpunkte der CGI-Arbeit kaschieren. In Zeiten von 4k-Projektionen sehen die Zuschauer allerdings jeden Fehler gestochen scharf. Mit der immer höher werdenden Pixelzahl steigen somit auch die Kosten, um wenigstens den GCI-Standard halten zu können. Noch dazu steigt auch der Anspruch beim Zuschauer, der immer weniger verzeiht.

Von allen genannten Gründen blieb mir am meisten im Kopf, dass CGI die Arbeit am Set immer schlampiger werden lässt. Statt gleich von vorn herein sauber zu arbeiten, wird immer mehr in die Postproduktion verlagert. Ist es denn heute günstiger, sich Colorgrading zu leisten, statt sich mehr Mühe bei der Lichtgestaltung und bei der Kameraarbeit zu geben? Noch dazu steigt natürlich das Risiko, dass man es dann doch nicht in der Post hinbekommt an.

Wie steht ihr zu CGI-Effekten? Sollte sich unsere Film- und TV-Landschaft am Hollywood-Bombast-Kino ein Beispiel nehmen, oder lieber die Finger davon lassen? Schreibt mir einen Kommentar dazu.

Quelle

 https://www.rocketstock.com/blog/opinion-10-reasons-why-cgi-is-getting-worse-not-better/

 

Gefällt dir dieser Artikel, dann teile ihn
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Reddit0Pin on Pinterest0Email this to someone

Tagged under:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.